kurz gewinnt – kleber verliert

sie sehen hier:
sebastian kurz: souveräner wahlsieger
claus kleber: peinlicher propaganda-fuzzie.

Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/sebastian-kurz-oevp-im-interview-100.html

man achte vor allem auf den letzten satz, als ob es das wahlergebnis nicht gegeben hätte.
oder vielleicht: „die dummen össis hätten mal besser auf den klugen dt. onkel hören sollen“

eine unglaubliche, deutsche journalisten-arroganz, die hier erstaunlich gelassen und souverän von sebastian kurz ausgekontert wird.

PS: auf FB wurde ein ähnlich formulierter beitrag als „hassrede“ gesperrt.
feedback (auch) dazu ist daher gerne gesehen!

Veröffentlicht von fifi

fifi heisst eigentlich marcus viefeld, wohnt in leipzig, ist freiberuflicher webentwickler, liberaler überzeugungstäter und (natürlich) der stolzeste papa einer kleiner tochter. nebenbei macht er noch etwas sport und versucht, alles unter einen hut zu bringen ;)

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Unglaubliche Arroganz und Demokratieverachtung dieses ARD-Fuzzis. Mein Titel für den Blogbeitrag wäre gewesen: Kurz macht Kleber klein

    Grüße nach Leipzig,
    Stefan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.