eine unverhoffte premiere: hassrede auf FB

ganz ehrlich: dass mir mal „verstösse gegen die gemeinschaftsstandards“ vorgeworfen werden würden, damit hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet.

und doch ist es heute nacht passiert. übrigens auch in der zweiten runde der überprüfung 😮

lag es am „peinlicher propaganda-fuzzie“ !?
oder hat man den letzten satz falsch verstanden?

meinen beitrag hab ich jetzt hier im blog nochmal verfasst.

an meiner meinung, dass hier klaus kleber in einer ungebührlichen weise mit dem wahlsieger in österreich umgeht, halte ich fest. und halte sie auch nicht für hassrede, auch nicht in der von mir gewählten form.

oder übersehe ich etwas?

Veröffentlicht von fifi

fifi heisst eigentlich marcus viefeld, wohnt in leipzig, ist freiberuflicher webentwickler, liberaler überzeugungstäter und (natürlich) der stolzeste papa einer kleiner tochter. nebenbei macht er noch etwas sport und versucht, alles unter einen hut zu bringen ;)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.